Stufen

Die Pfadfinderarbeit in der DPSG findet in vier Altersstufen statt.

Kinder im Alter von 7-9 Jahren gehören zu den Wölflingen. Ab einem Alter von 10 Jahre gehört man zu den Jungpfadfindern. Die Mitglieder der Pfadfinderstufe sind zwischen 13-15 Jahre alt und von 16 bis max. 20 gehört man zu den Rovern.

Neben der Arbeit in den Stämmen gibt es auch regelmäßig Stufenaktion auf Bezirksebene. Diese Stufenaktionen werden von allen interessierten Leitern einer Stufe bei den Stufen-Gesprächen und -Konferenzen geplant.

Neben der Planung von Aktionen ist der Austausch der Leiter einer Stufe aus den verschieden Stämmen ein wichtiges Thema bei diesen Treffen.

In einigen Stufen gibt es Arbeitskreise. Darin arbeiten mehrere Leiter intensiver an den Aktionen und Themen einer Stufe.

Die Hauptansprechpartner und die Vertretung einer Stufe in der Bezirksleitung und auf Diözesanebene sind die Referenten.